Das sollten Sie wissen…

 

 …genau wie Abwasserrohre sind auch die Schachtbauwerke jahrelanger mechanischer und biologischer Belastungen ausgesetzt. Oftmals kommt es sehr schnell zu Schäden am Beton, vor allem zu Undichtigkeiten (In - und Exfiltration), Ausbrüchen, Fehlstellen und Korrosion.


 

Mögliche Ursachen hierfür können sein:


 

-  Verwendung nicht abwasserresistenter Mörtelsorten (schon beim Neubau       von Schachtbauwerken)

 

-  Setzrisse und Undichtigkeiten (In – und Exfiltration) beim Aufsetzen von Schachtringen 

   

-  nicht fachgerechter Einbau von Schachtabdeckungen

 

-  nicht fachgerechter Einbau von Zuläufen (Einbindungen oder Abstürze aus einer bestimmten Höhe)

 

-  schadhafte, undichte, nicht fachgerechte Einbindung von Ein- und Zuläufen sowie Ausläufen im

   Bereich Gerinne oder Berme

 

Die häufigsten Schäden aber sind auf mechanische Beanspruchung oder chemisch-biologische 

Reaktionen aus anfallenden Abwässern zurückzuführen.

 

 

 

Um solche Schäden zu minimieren und zukünftig die Kosten zu senken, müssen Qualitätsprodukte  in Schachtbauwerken verarbeitet werden, die den chemischen und biologischen Beanspruchungen langfristig gerecht werden.

 

 

 

 

 

 

 

Beispiele für Schadensbilder an Schachtbauwerken und Kanälen

 

 ...haben Sie schon mal nachgesehen? So könnte es bei Ihnen auch aussehen.

 

Gerne sind wir für Sie da.